Rund ums Brot backen

Besucher

Brot klebt am Backbehälter

gibt es mehrere kleine Tricks und Kniffe.

 

Nicht erschreckt sein darf der Besitzer eines neuen Brotbackautomaten, wenn das entfernen des Brotes aus der Backform noch nicht rückstandslos geht. Einfach nicht abschrecken lassen, wenn die ersten ein oder zwei Brote einem missraten erscheinen oder sich nicht einwandfrei aus der Form lösen lassen. Das gibt sich im Regelfall recht schnell.

Erst sehr spät konnte ich bemerken, dass bei beiden Brotbackautomaten, dem Clatronic wie auch der Unold Backmeister sich eine große Hilfestellung anbietet um das Brot ohne Rückstände aus dem Behälter zu entfernen:  zum ersten befinden sich auf dem Boden des Brotbackautoamten die beiden Schrauben, die die Knethacken festhalten – diese sollte man nach dem Backen einmal drehen, damit sich der eventuell angebackene Teig löst.

Zum zweiten befindet sich auf dem Rand des Bodens der Backform links und rechts eine Öffnung – mir war sie nicht als nützlich aufgefallen – bis ich bemerkte, wie ideal sich an diesen beiden Öffnungen der Behälter schütteln lässt und somit leichter das Brot „freigibt“.

damit Brot nicht in der Backform klebt

Ich persönlich:- gebe jedem Brot entweder Schmalz, Olivenöl oder Butter bei

– meistens fette ich nach dem entfernen der Knethacken die Form und die Stifte, auf welchen die Knethacken stecken ein

– stelle die Backform nach dem Backen für einige Zeit, ca. 10  Minuten, in ein Waschbecken mit kaltem Wasser

– dann drehe ich an den Schrauben des Bodens um die Stifte vom Brot zu lösen

– stelle das Brot kurz auf den Kopf, wenn es nicht schon von selber „herausfällt“ fasse ich es an den Öffnungen und schüttle es …

… zumeist habe ich dann ein unbeschadete Brot mit recht kleinen Löchern der Knethacken – einfach weil ich diese schon im Vorfeld entfernt habe.

Leave a Reply