Rund ums Brot backen

Besucher

Wirsing-Kartoffel-Auflauf

Den Wirsing vierteln, dicke Strünke herausschneiden und in grobe Stücke schneiden. Diese Wirsingstücke oder Wirsingscheiben in 2l Salzwasser 4 Min. blanchieren, herausheben und abtropfen lassen. 

Die Kartoffeln schälen, abspülen und mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Diese Kartoffelscheiben dann in dem Kohlwasser 5 Min. kochen, in einem Sieb abtropfen lassen.

Während dem Kochen der Kartoffeln den Speck in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. In 1 EL Butter und 1 EL Öl die gewürfelte Zwiebel, Knoblauch und Speck anbraten. Vom Herd nehmen und mit dem Wirsing vermengen.Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Den Käse grob reiben.

Eine passende feuerfeste Form mit Butter ausfetten.Zuerst eine Lage Kartoffeln in die Form schichten. Darauf eine 1 cm hohe Schicht Wirsing verteilen, mit Pfeffer, Kümmel, Koriander und Muskat würzen. Etwas Käse darauf verteilen. Wieder eine Schicht Kartoffeln auflegen, Wirsing darüber verteilen, würzen und mit Käse bedecken. Eventuell eine dritte Lage einfüllen bis alle Zutaten verbraucht sind.

Die Sahne mit Salz, Kümmel, Koriander und Muskat würzen und über das Gratin gießen.Bei 160° C Umluft 35 Min. backen.

Wirsing-Kartoffel-GratinWirsing-Kartoffel-Auflauf

Zutaten für 2 Personen ( 22cm x 22cm Form )½ kleiner Wirsing ( ca. 350 gr ),

Salz,

400 g Kartoffeln,

80 g durchwachsener Räucherspeck, 1 Knoblauchzehe, 1 kleine Zwiebel,

1 EL Butter, 1 EL Öl,

150 g mittelalter Gouda, 20 g Appenzeller oder anderen Schweizer Bergkäse,

½ TL gemahlener Kümmel, ½ TL Korianderpulver, frisch geriebene Muskatnuss, ½ Becher ( 100 g ) Sahne und Butter für die Form.

wirsing-kartoffel-auflaufwirsing-kartoffel-gratinauflauf

Leave a Reply