Rund ums Brot backen

Besucher

Bauernbrot mit Kümmel

In einer Schüssel das Roggen -und Weizenmehl mischen und eine Mulde hineindrücken. In diese Mulde wird die Hefe gebröckelt und mit 1 TL Zucker, 4 EL Lauwarmem Wasser und etwas Mehl zu einem Vorteig zubereitet. Diese Schüssel wird mit einem Tuch bedeckt und der darin enthaltene Vorteig sollte ca. 20 Minuten gehen. 

Danach das restliche Wasser, Kümmel und Salz dem Vorteig zugeben und aus allem einen glatten Teig zubereiten, der 10 bis 15 Minuten gut durchgeknetet wird.

Den Teig dann zu einer Kugel formen und auf ein gefettetes Backblech legen. Diese Teigkugel etwas flach drücken und mit einem Küchentuch bedecken, wiederum ca. 20 Minuten gehen lassen bei einer Zimmertemperatur von 20 – 25 Grad. Nach ca. 30 – 40 Minuten müsste der Teig sich verdoppelt haben.

Dieses Bauernbrot vor dem Backen kreuzweise einschneiden und um lauwarmem Wasser bepinseln sowie mit etwas Weizenmehl bestreuen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei einer Temperatur von ca. 220 Grad für die Dauer von ca. 20 Minuten backen. Bei einem Gasofen würde das der Stufe 4 entsprechen. Nach den 20 Minuten die Temperatur auf 200 Grad – Gasherd Stufe 3 – zurückschalten und nochmals 40 Minuten backen.

Zutaten:

700 gr Roggenmehl Type 1370

300 gr Weizenmehl Type 405

30 gr Hefe

1 TL Zucker

650ccm lauwarmes Wasser

1 TL gemahlener Kümmel

1 1/2 TL Salz

Leave a Reply