Rund ums Brot backen

Besucher

Bayerisches Roggenmischbrot

Den Sauerteig mit 1/4 l lauwarmem Wasser und 4 EL Roggenmehl verrühren. Dieser Vorteig wird dann über Nach bei 26 – 30 Grad stehen gelassen.Am nächsten Tag werden dann das restliche Roggenmehl, Weizenmehl, Salz und die Gewürze zum Sauerteig zugegeben. Diese Zutaten werden dann zu einem glatten Teig verarbeitet und mit den Händen ca. 10 – 15 Minuten kräftig durchgeknetet. Danach die Teigschüssel mit einem Tuch bedecken und wiederum bei 26 – 30 Grad für ca. 2 Stunden gehen lassen.Nochmals den Tag für 10 Minuten mit den Händen gut durchkneten und ein längliches Brot daraus formen. Das Brot nochmals 2 Stunden gheen lassen.

Das Roggenmischbrot dann in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei ca. 225 Grad – entspricht dem Gasherd und der Stufe 4) etwa 60 bis 70 Minuten backen.Zutaten:

250 gr Sauerteig siehe auch Sauerteigrezept 1 oder Rezept Sauerteig 2.

1/2 l lauwarmes Wasser

550 gr Roggenmehl Type 1370

450 gr Weizenmehl Type 550

5 TL Salz

1 EL gemahlener Kümmel

1 EL gemahlener Fenchel

1 EL gemahlener Koriander (das sind übrigens die typischen Brotbackgewürze

Dieses Rezept stammt von Margret Uhle und Anne Brakemeier und ist leider zumeist ausverkauft „Das kleine Brotbackbuch“ Alternativ dazu gibt es aber jede Menge informativer Bücher wie beispielsweise diese Bücher übers Brot backen.

Leave a Reply