Rund ums Brot backen

Besucher

Junggesellenbrot

Roggen- und Weizenmehl in enie Schüssel geben, mit Zitronensäure und Salz gut vermischen. Die Hefe in einem Teil der angegebenen Wassermenge mit dem Zucker auflösen, in das Mehl rühren und zusammen mit dem restlichen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Falls vorhanden, mit dem Knethaken einer Küchenmaschine 5 Minuten laufen lassen. Ohne Maschine muss der Teig manuel gut abgearbeitet werden.

Den fertigen Teig zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen, dann auf einem gut bemehlten Tuch einen runden Laib formen und mit dem Tuch in eine passende Schüssel legen, dabei leicht bedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Laib mit der Rundung nach oben auf ein leicht gefettetes Blech stürzen, mit einer Gabel etwas einstupfen und in das vorheizete Rohr auf die untere Schiene schieben.Das fertig gebackene Brot mit etwas kaltem Wasser bestreichen.

Vorhitze: 250 Grad – Backhitze: 190 Grad bei einer Backzeit von ca. 45 Minuten.

Noch 5 Minuten im abgeschalteten Backrohr stehen lassen.

Zutaten:

 

300 gr Roggenmehl, 450 gr Weizenmehl, 1 Päckchen Hefe, 15 gr Zitronensäure (Fertigsäure), 1 TL Salz, 1 Prise Zucker, 1/2 l handwarmes Wasser

Leave a Reply