Rund ums Brot backen

Besucher

Kastanien-Kartoffel-Brot

Einen Vorteig bereiten und diesem Mehl und Sonnenblumenkerne zugeben. Die Kartoffeln waschen und sauber machen um sie dann mit Schale klein schneiden und zu Mus zerkleinern um dieses Mus dann ebenfalls zum Vorteig zu geben. Die Zutaten gut vermengen. Das Meersalz im Wasser-Apfelessiggemisch auflösen und nach und nach dem Teig unterkneten. Teig abschließend rund 10 Minuten kräftig durchkneten. 

Den Teig nochmals an einem warmen Ort 1 – 1 1/2 Std. gehen lassen. Danach in eine gefettete Backform legen und abgedeckt 30- 40 Minuten stehen lassen. Wenn sich die Teigoberfläche leicht wölbt, den Teig zusammen mit einer Schale heißem Wasser in den vorgeheizten Backofen stellen. Teig bei 250 Grad, 20 Minuten backen – dann Wasser entfernen und die Backhitze auf auf 190 Grad reduzieren. Danach das Brot noch eine Stunde backen. Nach dem ausschalten des Ofens das Brot noch 10 Minuten im Backofen lassen.

Vorteig:

600 gr Dinkel, fein gemahlen – 3/4 l handwarmes Wasser – 1 gut gehäufter TL Backferment 1 gut gehäufter EL Grundansatz

Das Backferment und Grundansatz in Wasser auflösen, das Mehl dazugeben und alles gut vermengen um es dann an einem warmen Ort ca. 18 Stunden stehen zu lassen.

Hauptteig:

1000 gr Dinkel, fein gemahlen (bei Bedaf kann eine Handvoll Leinsaat mitgemahlen werden) 500 gr Kastanienmehl – 1-2 handvoll Sonnenblumenkerne (je nach Geschmack) – 3 faustgroße Kartoffeln – 650-700 ml handwarmes Wasser mit 1 EL Apfelessig – 4 gut gehäufte TL feines Meersalz

 

externer Buchtipp: Brotbackautomat. GU KüchenRatgeber  Kurzbeschreibung Die Zutaten abmessen, nacheinander in den Brotbackautomaten füllen und nach kurzer Zeit frisch gebackenes Brot genießen! Von pikantem Kräuterbrot über kerniges Roggenbrot mit Leinsamen bis zu fruchtigem Tomaten-Pinienkernbrot – so einfach war Brotbacken noch nie. Eine…

Leave a Reply