Rund ums Brot backen

Besucher

Birnenbrot oder Birewegge 2

Aus den Hefeteigzutaten einen Hefeteig zubereiten und diesen dann Teig zugedeckt gehen lassen.

Für die Füllung zunächst das eingeweichte Dörrobst langsam weichkochen und dann alles mit den Nüssen, Rosinen, etc. durch den Fleischwolf drehen: Die Masse anschliessend zuckern, mit den Gewürzen bestreuen und dem Kirschwasser besprengen. Alles gut mischen.

Den mittlerweile gut aufgegangenen Hefeteig auf ca. 2-3 mm Dicke möglichst rechteckig ausrollen und mit der Füllmasse gleichmässig bestreichen. Dabei einen Rand freilassen. Danach den Teig aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Mit dem verschlagenen Ei bestreichen. Nochmals für etwa 15 min gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 200 °C vorwärmen. Das Birnenbrot backen, bis es eine schöne goldgelbe Farbe bekommt.

Dieses Brot, welches ausgesprochen lange haltbar ist, benötigt folgende Zutaten:

Für den Hefeteig:

250 g Mehl, etwas Salz, 30 g Fett, 2 Esslöffel Zucker, 20 g Hefe, etwas Milch

Für die Füllung:

200 g gedörrte Birnen, 100 g gedörrte Pflaumen, 100 g gedörrte Apfelschnitze, 50 g Feigen, 50 g Weinbeeren, 50 g Sultaninen, 50 g Rosinen, 75 g Nüsse gehackt, 1 Zitrone, 50 g Zucker, 4 cl Kirschwasser, 1/2 Teelöffel gemahlenes Zimt, 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer, 1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom, 1/2 Teelöffel gemahlene Nelken

Zum Bestreichen:

1 Ei

Leave a Reply