Preiselbeer-Brottorte

Brot entrinden und, bis auf 50 gr, reiben. Eier trennen. Eiweiß und 2 EL Wasser steif schlagen. 175 gr Honig und Eigelb unterrühren.

 

Brot, 25 gr Carob, Mehl, Kakao und Backpulver mischen, unterheben.Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C / Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen.

Abkühlen.Beeren abtropfen. 300 gr Sahne und Rest Honig steif schlagen. Agar Agar und 4 EL Wasser ca. 2 Minuten kochen. Mit 2 EL Honig-Sahne verrühren, unter Rest Honig-Sahne heben. 2/3 Beeren unterheben.

Biskuit zweimal durchschneiden.

Unteren Boden mit etwas Fruchtsahne bestreichen. 2. Boden daraufsetzen, mit Rest Sahne bestreichen und mit 3. Boden bedecken. 1 Stunde kühlen.

Rest Sahne steif schlagen. Torte mit 2/3 Sahne einstreichen. Mit Sahnetuffs, Brot, Carob und Beeren verzieren.

5 Scheiben (250 gr)dunkles Vollkornbrot(altbacken)

6 Eier (Gr. M)

200 gr flüssiger Honig

75 gr geraspelte Carob-Fruchttafel natursüß

50 gr Weizen-Vollkornmehl

2 EL Kakaopulver

1 Päckchen Backpulver

1 Glas (340 ml) Preiselbeeren (ohne Zuckerzusatz)

600 gr Schlagsahne

1/2 TL Agar Agar (Ersatz für Geliermittel, den es im Reformhaus gibt – wird überwiegend von Vegetariern verwendet)

Carob – ist ein Pulver aus den Früchten des Johannisbrotbaumes. Anbau in Plantagen beziehungsweise Wildwuchs in Italien, Spanien und Zypern. Carob ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Das häufig als Kakaoersatz verwendete Pulver enthält dagegen keine anregenden Stoffe wie Coffeinoide.

Releated Post

Schreibe einen Kommentar