Rund ums Brot backen

Besucher

Schinken (Rollschinken) im Brotteig

Den Schinken in kaltem Wasser zum Kochen bringen und 1/2 Stunde kochen lassen. Den Schinken dann aus der Brühe nehmen und ihn trockentupfen, dann mit den vorbereiteten Gewürzen einreiben. Den Teig nach Vorschrift der Backmischung zubereiten und nach dem Aufgehen auf einer bemehlten Fläche durchkneten und ausrollen.

Den Schinken darin einwickeln und die Enden mit Wasser bestreichen. Diesen Schinken im Brotlaib dann umgedreht, so dass die Naht sich auf dem Backblechboden befindet, auf das Blech legen. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen um es dann in der vorgeheizten Röhre bei ca. 180 Grad ungefähr 50 Minuten backen zu lassen.

Zutaten:
750 gr Rollschinken, je 1 TL schwarzer Pfeffer und Koriander (in der Mühle gemahlen), 1 Tl zerdrückte Wachholderbeeren und 1 Backmischung Kümmelbrot

Leave a Reply