Rund ums Brot backen

Besucher

Rhabarber-Erdbeer-Marmelade

Eine tolle Kombination ergbt die Säure des Rhabarbers mit der fruchtigen Süße der Erdbeeren.

Die Menge reicht für ca. 3 Gläser Erdbeer-Rhabarber-Marmelade. Die Kalorien sind pro Glas berechnet. Wenn man pro Portion ca. 20 g Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ißt, so entspricht dieses ca. 50 kcal. Ich selber nehme zumeist Schraubgläser da sie luftdicht schließen.

erdbeerrhabarbermarmelade

Gläser und Deckel werden vorher ausgekocht- eventuell (nicht jeder verwendet sie) Klarsichtfolie bereit legen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Dann 750 g abwiegen. Mit 500 g Gelierzucker „2:1“ Achtung bitte im Brotbackautomaten niemals Gelierzucker 1:1, das funktioniert nicht! Warum auch immer…) mischen. Früchte pürieren. Vom Rhabarber Blätter und Stielansätze abschneiden und die Haut abziehen. Rhabarber in kleine Stücke schneiden und unter die Erdbeermasse mischen. Zitronensaft zufügen. In einem Topf zum Kochen bringen. Eventuellen Schaum abschöpfen (schmeckt kalt sehr lecker auf Brötchen entsteht aber bei mir im Brotbackautomat nicht).

Die Erdbeer-Rhabarber-Marmelade unter Rühren ca. 3 Min. sprudelnd kochen oder im Brotbackautomaten das Marmeladekoch-Programm). Sofort in die Gläser füllen. Klarsichtfolie durch Rum ziehen und auf die Gläser legen. Deckel festschrauben und die Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ca. 5 Min. auf den Deckel stellen. Dann umdrehen und erkalten lassen.

3 Gläser – 797 Kcal pro Portion

Zutaten:750 gr Erdbeeren

500 gr Gelierzucker

250 gr Rhabarber

1 TL Zitronensaft

1 EL Rump.s.s zur Sicherheit kommt bei mir immer eine kleine Prise Geliermittel zum Abschluß dazu.

Leave a Reply