Rund ums Brot backen

Besucher

Vogelbeerengelee

Wenn die Vogelbeeren reif sind, werden sie geerntet, bevor sie mehlig werden. Sie werden von den Stielen gepflückt, ausgelesen und dann sehr dick eingekocht. Währenddessen kommen 600 gr Zucker auf 500 gr Beeren.

Der eingekochte Beerensaft wird dann mit dem Zucker vermischt und so lange gekocht, bis ein Gelee entstanden ist. Wenn es leicht abgekühlt ist, so wird es in Gläser gefüllt und diese werden dann luftdicht verschlossen.

Bei diesem Gelee geht auch über jahrelange Lagerung der Geschmack nicht verloren.

Leave a Reply