Rund ums Brot backen

Besucher

Ananaskonfitüre

Die Ananas in Scheiben schneiden um sie dann zu schälen und unbedingt darauf achten alle Augen zu entfernen und auch den harten Strunk entnehmen, das Fruchtfleisch danach sehr klein würfeln.

Die Ananas mit Zitronensaft und dem Zucker mischen und zugedeckt etwa 2 Stunden stehen lassen, bis sich Saft gebildet hat um dann die Masse mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken.

Einige Eßlöffel vom Saft, der sich gebildet hat, in ein Schälchen gegben und Agar-Agar darin anrühren.

Das Ananasmus zum Kochen bringen, das Agar-Agar einrühren und alles etwa 2 Minuten kochen lassen.

Die Konfitüre in heiss ausgespülte Gläaser füllen, sofort verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Zutaten für 2 Gläser mit je ca. 300 ml Inhalt:
1 mittelgroße Ananas von etwa 1,2 kg – geputzt gewogen ca. 500 gr
Saft von 1 Zitrone
250 gr. Zucker
1 gestrichener TL Agar-Agar

Pro Glas ergibt das etwa 2800 kj/670 Kcal – die Haltbarkeit beträgt hier nur rund 3 Monate.

**
Agar-Agar ist ein rein pflanzliches Geliermittel, welches vor allem in der der Vollwertküche verwendet wird. Statt Gelatine kommt es zum Einsatz. Bei der Zubereitung von Gelees und Konfitüren ist es sehr gut geeignet da man dadurch weniger Zucker benötigt als wenn ein normales Geliermtittel verwendet wird.

Grundsätzlich gilt: 1 Teelöffel Agar-Agar auf 1/2 l Saft oder 500 gr zerkleinerte Früchte.

EBenfalls ist es möglich, statt Zucker dieselbe Menge Honig, oder auch Sirup, zu verwenden.

Leave a Reply