Rund ums Brot backen

Besucher

FIF

Beim Einkaufen war ich am 4. Juni 2004 zufällig über den FIF von Aldi Süd gestolpert, der hier bei uns in der Region im Angebot ist für (wenn ich es richtig gesehen habe) 39,90 Euro, was wirklich ein guter Preis ist.

„Eigentlich“ waren bisher alle Nutzer von Aldi-Geräten sehr glücklich über diese. Das einzige Manko scheint mir zu sein, wenn eines der Geräte defekt ist bzw. ein Backbehälter ausgetauscht werden soll oder ein Knethacken verbummelt worden ist, dann scheint es schwer zu sein an Ersatzteile zu kommen.

Ich würde sagen, für Menschen, die sich schwer umgewöhnen sind diese Geräte gefährlich, weil sie wirklich beim ersten Defekt hinüber sind. Brotbäcker, die jedoch kein Problem damit haben, sich auf ein neues Gerät einzustellen sind mit einem solchen Kauf sicherlich nicht schlecht bedient. Im Regelfall kostet ein Backbehälter rund die Hälfte dieses Gerätes und auch Knethacken kosten im Regelfall zwischen 10 und 20 Euro. Somit würde das bedeuten, Ersatzteile kosten im Regelfall 50% des Neupreises eines günstigen Gerätes.

Erstaunt hat mich die Tatsache, kaum, dass diese Geräte bei Aldi im Angebot waren diese auch in den Versteigerungen bei ebay aufzufinden waren. Entweder waren die Käufer doch nicht so ganz zufrieden mit dem Gerät oder aber (was mir aber eher wahrscheinlich erscheint) dass jemand Gewinne erzielen möchte.

So, nun aber etwas mehr zum FIF: Die beiliegende Bedienung scheint bei ihm etwas zu kränkeln und es einem Anfänger nicht gerade einfach zu machen. Der einfachste Weg erscheint der zu sein, gleich bei Aldi einige Fertigbackmischungen mitzunehmen, die ja sehr gut beschrieben sind und die qualitativ auch recht hochwertig sind.

– 10 Programme, davon 5 Brotsorten, 2 Kneten, 1 Schnellrogramm (weniger empfehlenswert), 1 Marmelade, 1 nur backen – Backbehälter/Querbecken mit 2 Knethaken, beides mit Teflon antihaftbeschichtet – grosses Sichtfenster, allgemein gute solide Verarbeitung (bis auf das günstige Deckelscharnier aus Kunststoff) – 850Watt (wattverbrauch pro Brot schätzungsweise ca. 1000watt = 1kwh (?)) – Modell CBM2000

Leave a Reply