Rund ums Brot backen

Besucher

Oma’s Marillenkonfitüre

Die Marillen waschen und halbieren. Die halbierten Marillen auf Tabletts verteilen, mit Gelierzucker bestreuen und ca. 12 Stunden lang durchziehen lassen. Dann die Marillenhälften mit dem Wasser und den verbliebenen Gelierzucker so vorsichtig kochen, dass die Früchte nicht zerfallen.

In der Zwischenzeit die Marillenkerne knacken und ebenfalls in den Topf geben (genau diese Kerne verleihen den besonders guten Geschmack) Wenn nun die Marillen gar sind, so werden diese gleichmässig in vorbereitete Gläser verteilt. Den Sirup nun nochmals stark wallend kochen, bis er geliert. Dann den Sirup und die Marillenkerne gleichmässig über und in die Gläser verteilen und sofort verschließen.

Zutaten:
2 kg reife Marillen – Aprikosen
4 ml kaltes Wasser
2 kg Gelierzucker

Leave a Reply