Rund ums Brot backen

Besucher

Sauerkrischkonfitüre mit Vanille

Natürlich ist dieser Brotaufstrich aus Kirschen auch mit Süßkirschen machbar. Jedoch sollte dann etwas mehr Zitronensaft zugegeben werden.

Die Kirschen nach dem Waschen abtropfen lassen und entsteinen. Die Vanilleschote längs aufnitzen und das Mark mit einem spitzen Messer entnehmen. Das Mark sowie die Schoten mit den Kirschen in einen Topf geben. Den Gelierzucker dazu mischen und etwa 2 Stunden ziehen lassen bis sich Saft bilden konnte.

Den Zitronensaft zu den Kirschen geben und unter rühren zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten kochen und dann die Gelierprobe machen.

Wie üblich, die Konfitüre in heisse Gläser einfüllen, die Gläser 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen und dann wieder ganz normal stellen. Diese Konfitüre ist im Regelfall ein Jahr haltbar.

Übrigens: je weniger Zucker verwendet wird, desto kürzer ist Marmelade oder Konfitüre haltbar……

Zutaten für 8 Gläser von je ca. 1/4 l Inhalt

1,5 kg Sauerkirschen
2 Vanilleschoten
1 kg Gelierzucker
Saft von 1/2 Zitrone

Pro Glas dürfte es sich etwa um eine Menge von 1900 KJ7450 kcal handeln.

Leave a Reply