Rund ums Brot backen

Besucher

Honigweihnachtsbrot mit Pfefferkuchengewürz

Bei niedriger Wärmezufuhr Zucker, Fett und Honig unter Rühren schmelzen, diese Masse dann etwas abkühlen lassen. Rosinen und Korinthen heiss abspülen und abtropfen lassen (eventuell in Küchentuch abreiben). Milch und Ei unter die vorbereitete Honigmasse rühren. 

Zu dieser Masse das Mehl mit Kakao, Backpulver und Pfefferkuchengewürz mischen, dann mit Knethaken oder Brotbackautomaten zu einem glatten Teig kneten. Rosinen, Korinthen und Nüsse darunter geben.

Den Teig in eine gefettete Backform geben – oder wieder Freund Brotbackautomaten Standardbackprogramm – und/oder  im Ofen bei 150° C auf der unteren Schiene etwa 80 Minuten backen. Anschliessend den Kuchen auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

Übrigens bei kühler Lagerung in einem Plastikbeutel ist das Weihnachtsbrot bis zu 2 Wochen haltbar.

100 gr Zucker

250 gr Honig

70 gr Butter

100 gr Rosinen

30 gr Korinthen

150 ml Milch

1 Ei

400 gr Mehl

1 EL Kakao

3 TL Backpulver

100 gr Haselnusskerne

2 TL Pfefferkuchengewürz

Leave a Reply