Rund ums Brot backen

Besucher

Südamerikanisches Gewürzbrot

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. In die Mulde die Milch mit der zerbröselten Hefe gießen und etwas Mehl zum Rand für einen Vorteig verwenden. Diesen Vorteig mit Mehl bestäuben und etwa 15 Minuten gehen lassen. Mit einem Tuch zudecken und erst dann weiterbearbeiten wenn die Oberfläche Risse zeigt.

Von der Chillischote Samen und Scheidenwände entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den weichen Teig am besten mit den Knethacken einer Küchenmaschine kneten und die restlichen Zutaten untermengen. Diesen Teig dann nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig dann nochmals kurz durchkneten und zu einem länglichen Laib formen, in die gefettete Form setzen und bei rund 200 Grad im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen.

Zutaten

500 gr Weizenmehl Type 405
1 Würfel frische Hefe
etwa 400 ml lauwarme Milch
1/2 rote Chillischote
1 Knoblauchzehe
1 1/2 TL Salz
1 Tl gemahlener Kümmel

Außerdem
1 Kastenform von 25 cm Länge und Butter für die Form

p.s.s Chillis enthalten Capsaici, dadurch wird ein Brennen verursacht, welches keinen Eigengeschmack hat. Nicht in Augen oder Mund fassen, vielleicht sogar Gummihandschuhe tragen. Das fertige Brot (damit eben Capsaicin zum wirken kommt ein oder zwei Tage ziehen lassen)

Leave a Reply