Rund ums Brot backen

Besucher

Mischbrot

Mischbrot mit Gerste

Eine Schüssel wird mit dem Weizenvollkornmehl befüllt, das helle Weizenmehl sowie das Gerstemehlwird darüber gesiebt und alles mit Salz vermischt.

Die Hefe wird unter Rühren in lauwarmen Wasser aufgelöst und die Hefelösung zum Mehl gegossen. Der Schüsselinhalt wird zunächst mit einem Rührlöffel verrühert um dananch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeitet zu werden. Sollte der Teig kleben, dann sollte noch etwas Mehl hinzugfügt werden

Den Teig dann zu einer Kugel formen und in eine Schüssel legen, mit einem Tuch bedecken und an einen warmen, zugfreien Ort stellen, damit der Laib dort 30 – 45 Minuten gehen kann, so lange, bis sich sein Volumen ungefähr verdoppelt hat.

Danach den Teig durchkneten, halbieren und 2 runde Laibe formen, die etwas kleiner sind als die zu verwendenden Brotformkörbchen, damit sie eine gleichmässige Form erhalten. Wieder zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen – ca. 30 – 45 Minuten. Wieder sollte sich das Volumen deutlich vergrößern.

Dann die Brote aufein mit Mehl bestaubtes Backblech stürzen. Bei ca. 230 Grad im vorgeheizten Ofen 10Minuten backen, dann die Temperatur auf 200 Grad zurückschalten und die Brote weitere 40 – 50 Minuten fertig backen.

Zutaten:
250 gr Weizenvollkornmehl
950 gr Weizenmehl Type 550
125 gr Gerstenmehl
4 TL Salz
60 gr frische Hefe
875 ml lauwarmes Wasser

außerdem 2 Brotformkörbchen von ca. 24 cm Durchmesser und Mehl für das Blech.

Comments are closed.