Rund ums Brot backen

Besucher

Finnisches Knäckebrot

Alle Mehlsorten, Schrot und Backpulver in einer Schüssel mischen. Das Salz, den ucker und Anis darüber streuen. Butter, Milch undWasser unterrühren und alles zueinem glatten Teig verkneten. Miteinem sauberen Tuch abdecken und etwa 1 Stunde ruhen lassen.

Dann den Teig durchkneten und in etwa 20 gleich große Stücke teilen und diese zu Kugeln formen.Die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Fladen von ca. 10 cm Durchmesser ausrollen. Ein Backblech mit Kleie ausstreuen und die Fladen auslegen. Jeden Fladen mit einer Gabel gleichmässig dicht nebeneinander einstechen.

Die Brote bei 150 Grad im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene nacheinander 10 – 15 Minuten backen, dabei sollten sie jedoch nicht braun werden. Wenn es schneller gehen sollte, dann bietet es sich an, auf zwei Blechen zu backen. In dem Fall sollten dann die Bleche jeweils auf zweiten Schiene von oben und auf der zweiten Schiene von unten eingeschoben werden und die Bleche während der Backzeit mehrfach vertauscht werden.

Die fertigen Knäckebrote am Ende noch bei ca. 50 Grad für 10 Minuten trocknen.

Zutaten für ca 20 Stück

150 gr Roggenmehl Type 1150
150 gr Weizenmehl Type4 550
150 gr Roggenvollkornmehl
50 gr Haferschort
1 TL Backpulver
1 1/2 estrichene TL Salz
1 EL Zucker
1 TL zerstoßener Anis
70 gr zerlassene Butter
150 Ml lauwarme Milch und
etwa 1/4 l lauwarmes Wasser

sowie Kleie für das Backblech

Quelle:
Brot selbst gebacken – schnell und einfach

Leave a Reply