Alpenbrot

Alpenbrot: ein Gebäck, welches nach ein paar Tagen Lagerung am Besten schmeckt.

Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen, diesenin 6 Anteile teilen und  je zu einer Rolle formen, die so lang ist, dass sie quer über das Backblech passt. Je 3 Teigrollen auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Backblech legen. 10-15 Minuten bei 180°C (Umluft) backen.

In der Zwischenzeit die Zutaten für den Guss mit einer Gabel verrühren. Den Guss nach dem Backen sofort dick auf die Rollen streichen. Noch warm diagonal in 2-cm-breite Streifen schneiden und auskühlen lassen.
In einer gut schließenden Dose aufbewahren. Das Gebäck schmeckt nach ein paar Tagen noch besser.
500 gr Mehl 
250 gr Margarine 
250 gr Zucker 
2  Eier
1 TL Backpulver 
30 gr Kakaopulver 
1 Msp. Zimt 
1 Msp. Nelke(n), gemahlen 
1 Msp. Kardamom 
  Für den Guss: 
150 gr Puderzucker 
1 EL Zitronensaft 
  Wasser, warm 

Releated Post

Schreibe einen Kommentar