Rund ums Brot backen

Besucher

Kaukasische Sesamfladen

Das Mehl wird in eine Schüssel gegeben und eine Mulde hineingedrückt, in welche die Hefe gebröckelt wird. Zusätzlich zur Hefe kommt noch 1 TL Zucker, 5 EL lauwaremes Wasser und etwas Mehl vom Rand zu diesem Vorteig, der dann mit einem Tuch bedeckt wird.
Danach sollte die Masse ca. 30 Minuten gehen.

Die anderen Zutaten wie Butter in Flöckchen, das restliche Wasser und Salz wird dem Vorteig zugegeben und zu einem glatten Teig verarbeitet. Diesen glattgeschlagenen Teig in 10 gleich große Portionen teilen und jede Portion mit einem Wellholz zu einer 1 cm dicken Scheibe ausrollen und auf ein gefettetes Backblech setzen.

Dieses Blech dann auch einen breiten, flachen Kochtopg stellen und mit einem sauberen Küchentuch abdecken. Der zuvor mit Wasser gefüllte Topf wird nun auf köchelnde Temperatur gebracht, die Fladen sollten dann nochmals ca. 40 Minuten gehen.

Vor dem Backen die Fladen mit etwas lauwarmem Wasser bepinseln und mit Sesamsamen bestreuen. Im normalen, vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad (Gasherd Stufe 2) etwa 20 – 30 Minuten backen.

Zutaten:
500 gr Weizenmehl Type 405
25 gr Hefe
1 TL Zucker
1/4 l lauwarmes Wasser
1 TL Salz
1 EL Sesamsamen

Leave a Reply