Rund ums Brot backen

Besucher

Tontopf-Kräuterbrot

Den Tontopf gut wässern. Weizenflocken, Weizenschrot und Weizenmehl in eine Schüssel geben und mischen. Eine Mulde hineindrücken und die Hefe in diese Mulde bröckeln.
Die Hefe mit 1 TL Zucker, der lauwarmen Milch und etwas Mehlmischung zum Vorteig verrühren. Den Rand der Schüssel innen dick mit dem Magerquark bestreichen. Die Schüssel auf einen Topf mit warmem Wasser stellen. Mit einem Küchentuch abdecken. Diesen Vorteig dann 20 Minuten gehen lassen.

Lauwarmes Wasser, Salz, den Quark vom Rand der Schüssel, Leinsamenschrot, Leinsamen, feingehackten Dill und feingehackte Petersilie zum Vorteig bringen. Alle diese Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und mit den Händen durchkneten. Sollte der Teig noch kleben, dann hilft etwas Weizenmehl.

Den gewässerten Tontopf mit Alufolie auslegen. Den Teig hineingeben. Alufolie locker darüber zusammenschlagen. Den Tontopf noch einmal auf einen Topf mit warmem Wasser stellen und dabei mit einem Küchentuch abdecken. Den Teig nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.

Den Deckel auflegen, den Topf im vorgeheizten Ofen auf die unterste Schiene stellen. Bei 200 Grad (Gasherd Stufe 3) 90 Minuten backen. Danach im Ofen nochmals 30 Minuten abkühlen lassen.

Tontopfdeckel abnehmen und die Alufolie entfernen. Das Brot im geöffneten Topf noch einmal 10 Minuten bei 200 Grad (Gasherd Stufe 3) backen, damit es eine knusprige Kruste bekommt.

Zutaten
250 gr Weizenflocken
250 gr Weizenschrot
125 gr Weizenmehl Type 1050
40 gr Hefe
1 TL Zucker
5 EL lauwarme Milch
1/8 l lauwarmes Wasser
1 1/2 TL Salz
250 gr frischen Magerquark
50 gr Leinsamenschrot
1 Bund Dill, 1 Bund Petersilie

Leave a Reply