Rund ums Brot backen

Besucher

Sesambrötchen

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in diese Mulde bröckeln und mit 1 TL Zucker, etwas lauwarmer MIlch und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verarbeiten. Diesen Vorteig 20 – 30 Minuten gehen lassen.

20 gr Sesamsamen im Mörser gut zerstoßen. die restliche Milch, Wasser, Butter, Salz und zerstoßene Sesamsamen zum Vorteig geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten bis er Blasen wirft.

Aus dem Teig runde Brötchen von ca. 4 cm formen und etwas flach drücken. Diese Brötchen auf ein Backpapier mit Backpapier setzen. Das Backblech auf einen breiten, flachen Kochtopf mit heißem Wasser stellen. Mit einem großen Küchentuch abdecken und die Brötchen rund 20 Minuten gehen lassen.

Die Sesambrötchen vor dem Bakcen mit lauwarmer Milche einpinseln und mit Sesamsamen bestreuen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und auf der mittleren Schiene rund 20 – 25 Minuten backen. Beim Gasher dürfte die Stufe 3 korrekt sein.

Zutaten:
500 gr Weizenmehl Type 405
30 gr Hefe
1 TL zucker
1/8 l lauwarme Milch
1/8 l lauwarmes Wasser
50 gr Butter
1 TL Salz
30 gr Sesamsamen
sowie etwas lauwarme Milch zum Bepinseln

Leave a Reply