Chatschapuri – georgischer Käsefladen

Das Weizenmehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Mit 1 TL Zucker, 5 EL lauwarmer Milch und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren und die Schüssel mit einem Tuch bedecken. Diesen Vorteig zwischen 20 und 30 Minuten gehen lassen.

Sahnequark und Hüttenkäse in ein Küchentuch geben und so lange fest ausdrücken, bis der Käse sehr trocken ist. Den ausgedrückten Käse in eine weitere Schüssel geben, kleingeschnittenen Tilsiter und Edamer, Salz, Pfeffer, Paprika und 2 Eier hinzufügen. Alle Zutaten gut vermengen.

Restliche, lauwarme, Milch, Butter und 2 Eier zum Vorteig geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig gut kneten und danach die Schüssel mit einem Tuch bedecken, diesen Teig ca. 40 Minuten gehen lassen.

Den Hefeteig in zwei gleich große Stücke teilen. Ein Teil zu einer backblechgroßen Platte ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. Die Käsemischung gleichmässig darauf verteilen, dabei am Rand ca. 2 cm freilassen.

Das Zweite Teigstück ebenfalls in Backblechgröße ausrollen und die Teigplatte über die Käsefüllung legen und an den Rändern festdrücken.

Den Käsefladen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene – normaler Ofen – bei 180 Grad, Gasherd Stufe 2, 20 bis 30 Minuten backen.

Zutaten:
500 gr Weizenmehl Type 405
1 Würfel Frischhefe
1 TL Zucker
180 ml lauwarme Milch
250 gr Sahnequark
250 gr Hüttenkäse
250 gr Tilsiter
250 gr Edamer
1/2 Tl frisch gemahlener, weißer, Pfeffer
1 TL Edelsüßpaprika
4 Eier
50 gr Butter

Releated Post