Bath Buns – 5-Uhr-Tee-Semmeln

Weizenmehl in eine Schüssel gegeben, eine Mulde hineingedrückt und die Hefe in diese Mulde gebröckelt. Dazu 1 TL Zucker, 5 EL MIlch und etwas Mehl und das alles zu einem Vorteig verrühren. Diesen Vorteig mit einem sauberen Tuch bedecken und rund 20 – 30 Minuten gehen lassen.

Den restlichen Zucker, die restliche lauwarme Milch, Butter in Flöckchen, Eier, Salz und Orangeat zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach dem waschen die Rosinen sorgfälltig abtrocknen und dem Teig zugeben. Den Teig kneten bis er Blasen wirft.

Mit bemehlten Händen ovale Semmeln von ca. 6 cm Länge formen und auf ein gefettetes Backblech (oder mit Backpapier ausgelegtes Blech legen um dann selber Bath Buns zu backen) legen.

Das Backblech auf einen großen flachen Kochtopf mit Wasser stellen und mit einem großen Küchentuch bedecken, dabei rund 30 – 40 Minuten gehen lassen. In etwa so lange, bis der Teig das doppelte Volumen erreicht hat.

Die Semmeln vor dem selber backen längs einschneiden. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 220 Grad (Gasherd Stufe 4, Heißluft erfahrungsgemäß rund 20 Grad geringer) 20- 30 Minuten backen. Nach dem Backen nochmals mit gesüßter Milch  bepinseln.

Zutaten:
500 gr Weizenmehl Type 405
20 gr frische Hefe
100 gr Zucker
100 ccm lauwarme Milch
100 gr Butter
3 Eier
1/2 TL Salz
2 EL feingehacktes Orangeat
etwas süße Milch zum Bepinseln
Hagelzucker zum Bestreuen

Releated Post