Rund ums Brot backen

Besucher

Zweites gehen – Zweite Ruhephase

Ist der Teig zubereitet, das erste Mal gegangen und hat sein Volumen vergrößert, dann wurden (vermutlich) Gebäckstücke daraus geformt und auf ein Blech gesetzt.

Im Regelfall sollten Brötchen oder Brot nun ein zweites Mal gehen. Hier ist aber zu beachten, dass zu langes gehen eher hinderlich ist schönes und leckeres Gebäck selber zu backen. Klassisch bspw. beim Hefezopf, der nur kurz gehen sollte damit er nicht austrocknet und strohig wird.

Spätestens wenn ein Hefegebäckstück sich in der Größe verdoppelt hat: ab in den Ofen zum backen. Eventuell zuvor noch mit Wasser oder Milch einpinseln.

Comments are closed.