Rund ums Brot backen

Besucher

Schichtbrötchen

Leicht zu backen, da hier nicht großartig die Gebäckstücke geformt werden müssen. Der Teig wird ausgerollt und dann ausgestochen, übereinander gelegt und gebacken. Es ist auch denkbar, einen Teig zu verändern und somit zwei verschiedene Teigplatten aufeinander zu setzen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ca. 5 mm dick ausrollen.

Mit einer Ausstechform oder einem Glas je Brötchen vier Teigplatten ausstechen. Diese mit etwas Wasser benetzen und übereinander legen.

Die Teiglinge auf ein flaches bzw. umgedrehtes Belch setzen und 45 Minuten gehen lassen.

Die Schichtbrötchen auf den Brotbackstein oder ein Backblech setzen. Den Ofen vorheizen auf ca. 250 Grad und die Wände vor dem Backen mit Wasser besprühen. Die Temperatur nach dem Einschießen auf 230 Grad reduzieren und die Brötchen 10-12 Minuten backen. Fertig sind sie dann, wenn sie eine dunkle goldbraune Farbe bekommen haben.

Zutaten:
10 gr frische Hefe
500 gr Weizenmehl Type 550
10 gr Salz
350 gr Wasser (entsprechen 350 ml)

Comments are closed.