Rund ums Brot backen

Besucher

Schokoflockenkuchen

Ein leckerer schneller Kuchen mit Hilfe einer Backmischung, passend für eine „schnelle und süße Freude zwischendurch“.

In der Packung enthalten: 375 gr Backmischung, 50 gr Schokoflocken und 75 gr Glasur.

Hinzugefügt werden 3 Eier, 150 gr weiche Butter und 100 ml Milch. Desweiteren kommt eine Kastenform (25 x 11 cm) zum Einsatz sowie etwas Fett für die Form, alternativ Backpapier.

Ich habe die Kastenform mit Backpapier ausgelegt, während es natürlich auch möglich ist, diese einzufetten. Das Backpapier sehe ich als vorteilhafter, zumal später die Glasur aufgetragen wird und dafür dann das Backpapier eine ideale „Unterlage“ ist.

Der Backmischung werden die drei Eier und die 100 ml Milch zugefügt und mit dem Handrührgerät (höchster Stufe) eine glatte Masse hergestellt. Dieser werden dann anschließend die Schokoflocken untergemischt (ich habe das mit einer Gabel getan um sie nicht zu „zerschlagen“.

Den Ofen auf 190 Grad (bei Umluft 175 Grad und bei Gas die Stufe 3) vorheizen. Den Teig in die Kastenform fließen lassen und auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen lassen. Dann mit einem scharfen Messer einen Schnitt von ca. 1 cm Tiefe in der Mitte des Kuchens anbringen und weiterbacken, insgesamt 45 bis 55 Minuten backen.

Kuchen abkühlen lassen. Danach den geschlossenen Beutel mit der Schokoladenglasur ca. 10 Minuten in einem Topf mit heißem (aber nicht kochendem!) Wasser zum schmelzen bringen und auf dem Kuchen verteilen, evtl. mit Messer.

Inhaltsstoffe:
Weizenmehl, Zucker, Weizenstärke, Backtriebmittel, Emulgatoren und Speisefettsäuren, Glykosesirup, Magermilchpulver, jodiertes Speisesalz, natürliches Aroma, Kurkuma, Schokoflocken mit Zucker, Kakaomasse sowie kakaohaltige Fettglasur

Ein der vielen klasse Kuchenbackmischungen der Schapfenmühle!

Comments are closed.