Rund ums Brot backen

Besucher

Nuss-Kuchen

Wohl backe ich normalerweise mein Brot selber, wie auch meinen Kuchen. Zuweilen aber sollte es schnell gehen und im Notfall kann auch eine Backmischung eine Freude machen. Zum ersten, weil es schnell geht und zum zweiten weil die Zutaten (also die Backmischung) bequem im Vorratsschrank Platz findet und im Regelfall rund ein Jahr haltbar ist. Erhältlich sind die Backmischungen der Schapfenmühle oftmals unter dem Namen Backmaxx.

Schön nussig mit einer leckeren Glasur, genau das ideale für eine Kuchen, wenn überraschend Besuch kommt, oder der „kleine, süße Hunger“

In der Packung sind enthalten 400 gr Backmischung und 110 gr Glasur.

Hinzugefügt werden 3 Eier, 175 gr weiche Butter und 100 ml Milch und für die Glasur zwei EL Wasser. Desweiteren kommt eine Kastenform (25 x 11 cm) zum Einsatz sowie etwas Fett für die Form. Ich selber habe mich mit Backpapier beholfen.

Ich habe die Kastenform mit Backpapier ausgelegt, während es natürlich auch möglich ist, diese einzufetten.

Der Backmischung werden die drei Eier, die Butter und die 100 ml Milch zugefügt und mit dem Handrührgerät (höchster Stufe) eine glatte Masse hergestellt.

Den Ofen auf 190 Grad (bei Umluft 175 Grad und bei Gas die Stufe 3) vorheizen. Den Teig in die Kastenform fließen lassen und auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen lassen. Dann mit einem scharfen Messer einen Schnitt von ca. 1 cm Tiefe in der Mitte des Kuchens anbringen und weiterbacken, insgesamt 45 bis 55 Minuten backen. Ich hätte meinen Kuchen – unter Heissluft gebacken – gleich nach 45 Minuten rausnehmen sollen, nun gut, jetzt ist er eben etwas gebräunter und schmeckt dennoch klasse.

Kuchen abkühlen lassen. Danach den geschlossenen Beutel mit dem Pulver für dieGlasur öffenen. Das Pulver mit zwei Löffeln Wasser in einem niedrigen Schälchen zu einer Glasur mischen. Auf dem Kuchen verteilen, evtl. mit Messer.

Inhaltsstoffe:
Weizenmehl, Zucker, Haselnüsse, Weizenstärke, Backtriebmittel, Emulgatoren und Speisefettsäuren, Glykosesirup, Magermilchpulver, jodiertes Speisesalz, natürliches Aroma, Kakao (stark entölt), Milchzucker

Nuß für Nuß, reiner Genuß 😉 aus der Schapfenmühle, die übrigens einen Mühlenladen besitzt, bei welchem Verbraucher wie „unsereins“ einkaufen können.

Carl Künkele zur SchapfenMühle GmbH & Co.KG
Franzenhauserweg 21
89081 Ulm
http://www.schapfenmuehle.de/

Comments are closed.