Rund ums Brot backen

Besucher

Focaccia alla Romana

Focaccia alla romana

Aus Hartweizenmehl, Hefe, 300 ml warmem Wasser, Salz und der Hälfte der Rosmarinnadeln einen Hefeteig herstellen und gehen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in ringe schneiden, die Knoblauchzehen schälen und hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin etwa 7 Minuten schmoren.

Den Backofen auf 200 Grad (bei Umluft 180 Grad) erhitzen. Den Teig etwa 1/2 cm dick ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen. Die Zwiebeln auf dem Teig verteilen.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Den Parmesan hacken. Mit den restlichen Rosmarinnadeln und der Petersilie auf den Teig streuen.

Im Ofen ca. 20 Minuten backen, anschließend in Quadrate schneiden und servieren.

Zutaten für 4 Personen:
450 gr Hartweizenmehl
25 gr Hefe
Salz
3 EL Rosmarinnadeln
50 gr rote und weiße Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie
150 gr Parmesan
sowie Fett für das Blech

Quelle:
Essen & Gnießen – Antipasti – Happy Books

Comments are closed.