Rund ums Brot backen

Besucher

Schinken-Käseschnecken

Den Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen lassen. Den Backofen auf rund 200 Grad vorheizen.

Die Ränder der Teigplatten mit etwas Eigelb bestreichen (damit sie nachher besser kleben), leicht überlappend nebeneinander legen und fest aufeinander drücken. So entsteht eine große Platte.

Die Blätterteigplatte mit Schinken belegen und von der Längsseite her aufrollen und gut andrücken. Diese Rolle dann mit einem scharfen Messer in ca. 1 Zentimenter dicke Scheiben schneiden. Ich persönlich spüle das Messer zwischendurch unter heißem Wasser ab, damit weniger Teigrückstände kleben bleiben und der Schnitt sauberer ist.

Die 1 cm breiten Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Eigelb bestreichen und geriebenen Käse und/order Kümmel, Sesam, Mohn ect. darüber streuen.

Im Backofen 20 – 25 Minuten goldbraun backen.

Zutaten:
1 Packung tiefgekühlten Blätterteig, 450 gr
2 Eigelbe
200 gr Schwarzwälder Schinken, geschnitten
70 gr geriebener Käse (bspw. Emmentaler, Apenzeller ect.)
evtl. Kümmel, Sesam oder Mohn zum dekorieren

Quelle: TOP Aktuell KW 30

Comments are closed.