Rund ums Brot backen

Besucher

einfacher Weizenlaib

Ein super einfaches und schnelles Brot, von dem man/frau aber dennoch sagen kann: selber gebacken!

Aus den Zutaten einen Teig kneten – was bei mir grundsätzlich der Brotbackautomat tätigt. Von außen sieht das Brot super aus und ist aufs doppelte aufgegangen.

Abgedeckt habe ich es an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Dann nochmals geknetet und auch das mit Backpapier ausgelegte Backblech gelegt. Nochmals mit einem Tuch zugedeckt und ca. 2 Stunden gehen lassen.

Den Backofen bei Unter-/Oberhitze auf 200 Grad vorheizen – bei Umluft habe ich 190 Grad angewandt. Zusätzlich wurde eine Tasse mit Wasser auf den Ofenboden gestellt.

Das Brot wurde mit Milch bestrichen, mit etwas Mehl bestäubt und dreimal diagonal eingeschnitten. Eingeschossen wurde das Brot bei 190 Grad und wurde dabei ca. 15 Minuten gebacken. Nach dieser Zeit musste ich es mit Aluminiumfolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird.

Nochmals wurde nun bei 180 Grad das Brot weitere 20 Minuten gebacken und dann zum Abkühlen auf einen Rost gestellt.

Zutaten:
500 gr Weizenmehl Type 1050 evtl. etwas mehr für Arbeitsfläche und Bestäuben des selbst gebackenen Brotes
2 Päckchen Trockenhefe, bei mir 1/2 Würfel Frischhefe
2 EL Zucker
1 TL Salz
100 ml Milch
100 ml Wasser
60 gr weiche Butter

Quelle:
Heimwehküche „Backen“

Comments are closed.