Scharfe Tomatenkonfitüre

Einmachen im Sommer sollte sich nicht nur auf Süßes beschränken. Vollreife Tomaten verarbeitet zu Konfitüre schmecken hervorragend und sind ganz raffinierte Kombinationen mit selbsgebackenem Brot. Wetten, dass das überall gut ankommt?Zutaten für 4 Gläser a 230 ml

1 kg geputzt gewogene Tomaten

2 kleine, scharfe, Chillischoten

1 kg Gelierzucker 1:1

2 Gewürznelken

Die Tomaten werden mit kochendem Wasser überbrüht und kalt abgeschreckt, danach wird die Haut abgezogen, die Tomaten werden halbiert, entkernt und klein gewürfelt. Mit Tomaten und Gelierzucker gemischt und zugedeckt. Über Nacht kann diese Masse an einem kühlen Ort durchziehen und Aroma entfalten.

Dann mit den Nelken in einen großen Topf geben, zum Kochen bringen und 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen. Nelken entfernen und die Konfitüre sofort in heiss ausgespülte Gläser füllen. Diese fest verschlossenen Gläser fünf Minuten auf dem Deckel gewendet sthen lassen.

Tip(p):Vorzüglich schmeckt diese Paste zu gegrilltem Fleisch oder pur auf einem Stück Schwarzbrot oder Bauernbrot, vielleicht auch oder zu Speckbrot?

Genial ist bestimmt auch die Kombination am Lagerfeuer selber sein Stockbrot zu backen um es dann mit scharfer Tomatenkonfitüre zu genießen….

Releated Post