Rund ums Brot backen

Besucher

Mediterane Speckbrötchen

Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden, Paprika und Tomaten klein würfeln und den Knoblauch sehr fein würfeln, das Basilikum in feine Streifen schneiden. Mit einem viertel des Öls die vorgenannten Zutaten auf kleiner Hitze für wenige Minuten bei mittlerer Hitze glasig braten. Erst zum Abschluss den Knoblauch zugeben., eine weitere Minute anbraten und alles abkühlen lassen.

Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen und zwischenzeitlich das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Dazu das Ei, Salz sowie das restiche Öl, Schafsjoghurt und Agavendicksaft zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten bzw. kneten. Gemüsemischung, getrocknete Tomaten, Speck und Basilikum unterkneten.

Aus der Teigmasse 12 Brötchen formen und diese auf der Oberseite kurz mit geriebenem Parmesan bestreuen. Alle auf ein Backblech legen und ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Diese Brötchen dürften zusammen mit einem Dip aus Schafsjoghurt (welches ich noch nicht kenne), Basilikum, Knoblauch, Salz und Pfeffer sowie Cocktailtomaten fein schmecken.

Zutaten:
1/2 Paprika
60 gr getrocknete Tomaten
2 kleine Frühlingszwiebeln
1 kleine Knoblauchzehe
1 Hand voll Basilikumblättchen
4 TL Olivenöl
250 gr Dinkelvollkornmehl
1 TL Weinstein-Backpulver
1 großes Ei
1 TL Salz
100 gr Schafsjoghurt (den ich in meiner Region noch nie gesehen habe)
1 TL Agavendicksaft
60 gr Speckwürfelchen
10 gr geriebener Parmesan

Quelle: EDEKA – Diese Woche – Ausgabe 38/2013

Leave a Reply