Rund ums Brot backen

Besucher

Süßes Berliner Brot

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter bzw. die Margarine schaumig rühren und dann Zucker, Eier und Zimtpulver hinzugeben. Geriebene Schokolade (ich löse diese im Wasserbad auf) mit Backpulver und Mehl vermengen und zusammen mit den Haselnüssen alles gut verkneten.

Den Teig fingerdick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und ca. 15 bis 20 Minuten backen. Bei Umluft 160 Grad, bei Gas Stufe 3.

Abkühlen lassen und in ca. 30 Rechtecke schneiden. Zartbitter Kuvertüre auflösen (Ich löse auch gerne im Wasserbad günstige Schokolade auf und gebe einen Teelöffel Pflanzenfett hinzu). Im Originalrezept wird das Berliner Brot mit der Oberfläche in die Schokolade getaucht. Denkbar ist aber auch die Schokolade auf den gesamten, noch nicht geschnittenen Teig, zu verteilen, erkalten zu lassen und erst dann die ca. 30 Rechtecke auszuschneiden.

Zutaten:
200 gr Butter oder Margarine
250 gr brauner Zucker
2 Eier
1 EL Zimt
100 gr geriebene Vollmilchschokolade
1 TL Backpulver
250 gr Mehl
200 gr ganze Haselnüsse
200 gr Zartbitter Kuvertüre

Quelle: (Kaufland) Tip der Woche – 11. Nov. 2013

Leave a Reply