Süßes Berliner Brot

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter bzw. die Margarine schaumig rühren und dann Zucker, Eier und Zimtpulver hinzugeben. Geriebene Schokolade (ich löse diese im Wasserbad auf) mit Backpulver und Mehl vermengen und zusammen mit den Haselnüssen alles gut verkneten.
Den Teig fingerdick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und ca. 15 bis 20 […]

Marzipanzopf

Eigentlich wollte ich ihn ganz hervorgehoben Marzipanzopf mit Pistazien nennen, aber, dass er mit Pistazien bestreut war sieht nach dem Backen kein Mensch mehr - es hätten also gehackte Mandeln ebenso gut getan….

Da mein Hefeteig im Brotbackautomaten geknetet wird werden erst die 3 Eier auf dem Boden des Brotbackautomaten gelegt, es folgt Vanillezucker, Zucker, eine […]

Erdbeerkuchen

Die Butter oder Margarine schaumig rühren und nach und nach die Eier und den Zucker hinzugeben und verrühren. Die restlichen Zutaten unterrühren und den Teig in eine Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad 45 Minuten bis zu 60 Minuten backen.
Bei Erdbeerkuchen den fertig gebackenen Teig auskühlen lassen, evtl. durchschneiden und mit Erdbeermarmelade oder […]

Käsekuchen ohne “Einsturzgefahr”

Ich liebe Käsekuchen in allen Variationen und backe ihn auch sehr oft. Ebenso oft aber war ich etwas “traurig” dass jedesmal nach dem aus dem Ofen nehmen der Käsekuchen zusammen sackte.
Eine Freundin erzählte mir nun, dass einschneiden zwischen Rand und Käsekuchenmasse dieses verhindere.
B i n g o !

Aber zuerst einmal zu unseren Zutaten für eine […]

Gefüllter Marzipanzopf

Ein Rezept für einen Osterzopf (weitere Osterrezpte gibt es in unserer Homepage für Osterrezepte).

Wer nicht wie ich im Brotbackautomaten seinen Teig zubereitet, der siebt Mehl in eine Schüssel und bildet mit einem Löffel eine Mulde. In die Mulde kommt die Hefe sowie 1 TL Zucker und ein wenig Mehl vom Rand. Die Hefe wird dann […]

Weihnachtsbrot

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen und diesen auf einem gefetteten Backblech verstreichen. Dann bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen, mit Schokoladenguss dünn überziehen, auskühlen lassen und dann in kleine Würfel schneiden.
Schmeckt super!

Zutaten
250 g Butter
250 g Zucker
6 Eier
250 g geriebene Schokolade
250 g ungeschält geriebene Mandeln
100 g Mehl
Zusätzlich für den Schokobelag Kuvertüre
Ich persönlich habe 2 […]

Zimtkuchen

Aus den Zutaten (das Backpulver wird erst am Ende aber vor den Aprikosen beigefügt, nämlich dann, wenn keine weiteren Flüssigkeiten mehr zum Teig kommen) einen Rührteig herstellen.
Die Aprikosen kleinschneiden und diese unter den Teig heben.
Die Napfkuchenform ausfetten und die Masse in die Form geben.

Ich habe im Holzofenherd gebacken. Bei einer Temperatur von 165 Grad war […]

Blechkuchen mit Kaffeeguß

Dieser einfach zuzubereitende Blechkuchen ist bei mir die ”Zwischendurchlösung”, wenn es mal schnell gehen muss. Der Kaffeeguß ist besonders schmackhaft.

250 g gemahlene Haselnusskerne oder gemahlene Mandeln
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2-3 Tropfen Bittermandel (habe ich nie zuhause und entfällt somit bei mir)
250 g Weizenmehl 550 (405 geht auch)
1 Päckchen Backpulver
2 Eier und gut 1/8 l Milch
Die Zutaten […]

Gedeckter Käsekuchen

Gedeckter Käsekuchen aus Knetteig. In meinem Rezept habe ich auf einen dunklen Boden zurück gegriffen. Wer es lieber hell mag: einfach den Kakao weg lassen und ein paar Gramm Zucker weniger verwenden.

Boden und Decke:
4OO gr Mehl T 550
1 Backpulver
2 Eßl. Kakao (beim dunklen Boden, ansonsten weg lassen)
2 Eier
15O gr (dunklen für dunklen Boden)  Zucker
1 Vanillezucker
2OO […]

Käsekuchen mit Aprikosen

Dieser Käsekuchen entsteht in einem Backgang wo nicht zuerst der Boden gebacken wird, um dann die Früchte und die Quarkmasse aufzulegen und und um dann weitergebacken zu werden.

Ich würde jedoch beim nächsten Mal unter die Früchte eine Lage gemahlene Mandeln oder Haselnüsse geben, da die Aprikosen doch feuchter wurden als ich vermutet hatte.

Die Zutaten für […]

ï»ż