Rund ums Brot backen

Besucher

Weißbrot aus der Toskana

Das Mehl für den Ansatz in eine ensprechend große Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und in der Mulde mit so viel Mehl vom Rand vermischen, dass ein dicker Teig entseht. Diesen Vorteig dann mit Mehl bestäuben und die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch bedecken. […]

Ciabatta

500 gr Mehl sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit Wasser und 1 TL Zucker auflösen und in die Mulde gießen, danach mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Diesen Vorteig mit Mehl bestäuben und 1 Stunde gehen lassen.

Mit den anderen Zutaten, nebst dem übrigen Zucker zu einem glatten Teig verkneten […]

Toastbrot

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz vermengen. In die Mitte eine Muldedrücken, in dieser wird das Wasser mit der Milch vermischt und die Hefe zugegeben und darin aufgelöst. Die Butter in Stückchen schneiden und auf das Mehl setzen. Alle Zutaten zuerst mit einer Gabel verrühren um sie dann mit den Händen […]

Schwedisches Knäckebrot

Beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Zucker im Wasser aufläsen, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand vermischen. Butter sowie Salz zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit einem sauberen Tuch bedecken und an einem warmen Ort rund 34 Minuten gehen […]

Cashew-Kern-Brot

Entweder im Brotbackautomaten im Standardbackprogramm oder ganz regulär mit knetenden Händen und dem Backofen.Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken für die aufgelöste Hefe und diese hineingießen. Leicht mit Mehl überziehen und gehen lassen. Die weiteren Zutaten zum Hefestück geben und alles mit einem Knethaken, dem Brotbackautomaten oder menschlicher […]

Bauernweißbrot

Die einen werden diesen Teig wohl in der Küchenmaschine herstellen, ich selber im Brotbackautomaten. Alle Zutaten werden zu einem Teig verknetet, der dann in eine gefettete Kastenform gefüllt wird.

Dann darf dieser Brotteig rund eine halbe Stunde gehen.

Danach wird das Brot in den vorgeheizten Ofen gestellt und darf für die Dauer von ca. 60 […]

Afrikanisches „Schnellbrot“

Besonders sinnig für Grillabende – falls der Wettergott in diesem Jahr „zufällig“ einmal mitspielen sollte.

250 gr Mehl 1 Päckchen Backpulver Salz und ein Bier (0,33 L)

Alles zu einem Teig verkneten, locker in Alufolie wickeln und ins Feuer werfen. Vielleicht auch einmal ein Versuch für einen Holzofen?

Die Backdauer dürfte rund 30 […]

Lahnsteiner Brot (Brukerhaus)

Es ist schnell zu backen und benötigt keine zeitaufwendige „Gehzeit“

Zutaten: 400 gr Dinkelmehl 100 gr Buchweizen 1/2 l Wasser 2 Eßl. Apfelessig 1 Würfel Hefe, je 1 kleine Tasse Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Sesamsamen 1 geh. Teel. Salz.

Gebacken bei 250 °C für ca. 50 Minuten.

Brot mit Sternanis, Nelken, Koriander oder Ingwer

2200 gr Weizen- oder Dinkelmehl, evtl. bis zu 1/3 durch Roggen ersetzt 2 Eßl. Salz 1 1/2 Würfel Frischhefe 1,7 l Wasser

Den Teig mit Sternanis, Nelken und Koriander würzen, oder auch mit Ingwer. Alle diese Gewürze sollen die Haltbarkeit erhöhen.

Wenn das Brot etwas säuerlich sein soll, setze den Teig über Nacht an und […]

Sonnenblumenkern-Buttermilchbrot

Die Hefe wird in lauwarmer Buttermilch aufgelöst. Danach werden alle übrigen Zutaten mit der aufgelösten Hefe zu einem Teig verrühert. Diesen Hefeteig dann 10 Minuten gehen lassen. Dann den Teig weiter schlagen, bis er Blasen wirft.

Den Teig zudecken und nochmals rund 45 Minuten gehen lassen. Anschließend wird der Teig nochmals kurz durchgeknetet und zu […]