Rund ums Brot backen

Besucher

Gewürzfladen

Roggenmehl, Roggenschrot und Weizenmehl in eine Schüssel geben und mischen. Eine Mulde hineindrücken und in diese Mulde die Hefe bröckeln. Dabei die Hefe mit 1 TL Zucker und der lauwarmen Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verarbeiten. Diesen Vorteig dann abgedeckt unter einem Tuch ca. 20 Minuten gehen lassen.

Die Buttermilch, die Gewürze und […]

Kaukasische Sesamfladen

Das Mehl wird in eine Schüssel gegeben und eine Mulde hineingedrückt, in welche die Hefe gebröckelt wird. Zusätzlich zur Hefe kommt noch 1 TL Zucker, 5 EL lauwaremes Wasser und etwas Mehl vom Rand zu diesem Vorteig, der dann mit einem Tuch bedeckt wird. Danach sollte die Masse ca. 30 Minuten gehen.

Die anderen Zutaten […]

Hafer-Fladenbrot

Das Weizenmehl sieben und mit dem Hafermehl vermischen. In diese Mehle eine Mulde drücken. Darin dieHefe mit 180 ml Wasser auflösen und und mit etwas Mehl vom Rand vermengen. Diesen Ansatz -Vorteig- mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem zugfreien Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Das Salz, die Haferflocken, das restliche Wasser und den […]

Piadina

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken, in welche die Hefe hineingebröckelt wird. Dazu etwas Milch und Mehl vom Rand der schüssel zu einem Vorteig zubereiten. Diesen Ansatz mit Mehl bestäuben und mit einem sauberen Tuch abdecken. Diesen abgedeckten Teig dann an einen warmen und zugfreien Ort stellen und […]

Anisfladen

Das Mehl wird in eine Schüssel gesiebt. In der Mitte entsteht durch Drücken eine Mulde, in die die 250 l lauwarmes Wasser gegosse werden um zusammen mit der Hefe aufgelöst zu werden. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt über Nacht an einem nicht zu warmen Ort gehen lassen.

Am nächsten Tag Salz und weitere 100 ml […]

Ägyptisches Fladenbrot

Es wird Mehl mit Hefe und Salz vermischt, um dann zusammen mit dem Wasser zu einem glatten, kluempchenfreien Teig verarbeitet zu werden. Der Teig darf am Ende des Knetvorganges nicht klebrig sein, sondern sollte sich trocken aber geschmeidig anfuehlen. Die Wassermenge kann dabei je nach Mehlqualitaet variieren, d.h. je nach dem muss entweder noch Mehl […]

Gefüllte Fladenbrote vom Grill

Jedes Fladenbrot in je sechs Tortenstücke aufteilen und jedes Stück so in der Mitte aufschneiden, dass es sich aufklappen läßt und so eine Art Tasche entsteht. Die Butter dritteln und je einen Teil mit der Kräuterbutter-Würzmischung, einen Teil mit der Puszta-Würzmischung und einen Teil mit dem Tomaten-Würzsalz und Tomatenmark verrühren.

Mozzarella abtropfen lassen und mit […]

Fladenbrot ohne Hefe

Da das Fladenbrot aus „dem Ärmel geschüttelt“ wird gibt es hier keinen Mengenangaben. Aber wie heisst es so schön: probieren geht über studieren!

Mehl 1050 Vollkornmehl

1 Esslöffel Salz und Wasser

Die Zutaten verkneten, dass ein Teig entsteht, der sich gut ausrollen lässt. In kleine Portionen teilen (es hängt davon ab, wie gross die Bratpfanne […]

Fladenbrot, Südtiroler Art, aus dem Backofen

Einen Hefeteig mit Vorteig nach Vorschrift zubereiten, diesen sehr gut abgeschlagen und 20 Minuten zugedeckt gehen lassen und das an einem warmen Ort. Danach den Teig auf ein bemehltes Brett geben, in fünf Teile teilen und jeden Teil zu einem etwa 1 cm dicken Fladen ausrollen.

Diese Fladen auf ein gefettetes Backblech legen und zugedeckt […]

Hefefladenbrot – auch Naan genannt

Ein berühmtes Mogulbrot, welches ursprünglich in einem speziell dafür gefertigten Ofen gebacken wurde. Dieses Brot wird in Indien zumeist zu Curries gereicht. Da es sich jedoch auch hervorragend zu anderen Speisen wie Gulasch (soßenhaltige Gerichte) eignet hier das Rezept.75ml Milch (1,5% Fett)

1 TL Zucker

10g frische Hefe

250g Mehl

1 TL Backpulver

Salz

1 […]