Rund ums Brot backen

Besucher

Laugenknödel – Brezelknödel

Wer wie ich nicht nur sein Brot selber bäckt, sondern auch aus Teiglingen seine Brezeln bäckt, dem bleibt auch mal das eine oder andere Gebäckteil übrig. Nachdem ich Semmelknödel zubereitet habe, kam mir der Gedanke selbiges mit dem Laugengebäck zu tun. 250 gr Laugenstangen oder Laugensemmeln vom Vortag 200 ml Milch 1 Zwiebel 2 Eier […]

Semmelknödel, einfach

Sehr einfach und recht schnell: immer ganz geschickt, wenn Brötchen übriggeblieben sind. Diese Knödel können gut eingefroren werden und entweder im Wasserdampf warm gemacht werden oder aufgeschnitten mit Eiern geröstet werden. Semmelknödel 5 altbackene Brötchen, 500 g Mehl, 30-50 g (Trocken)Hefe, 2 Eier, Salz, Pfeffer. Und Milch, hier ist die Mengenangabe sehr schwer, ich schätz […]

Pflaumenknödel – Zwetschgenknödel

aus Hefeteig

Das Mehl wird in eine Schüssel gesiebt, dazu komt die zerbröckelte Hefe in der lauwarmen Milch und mit dem verrüherten Zucker. In der Mitte des Mehles einen Vorteig zubereiten und diesen dann zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

>Nach ca. einer halber Stunde, oder einem merkbaren größer werden des Vorteiges, die anderen […]

Ungarische Marillenknödel

Die Zutaten am Ende dieser Beschreibung werden an einem Brett zu einem Teig gearbeitet, aus dem gleichmässig große Stücke abgeschnitten werden.

In jedes Teigstück wird eine Marille (oder Aprikose) eingewickelt. vorher wurden die Früchte gewaschen und der Kern durch ein mit Rum beträufeltes Stück Zucker ersetzt.

Die Knödel werden in kochendes Salzwasser gelegt und […]

Meißner Hefeklöße

Rinde der Semmeln abreiben und die Semmeln klein würfeln. Würfel mit dem Quark vermengen, Zucker, 1 Prise Salz und flüssige Butter zufügen. Saure Sahne mit den Eiern verrühren und unter die Quarkmasse ziehen. Zum Schluss Mehl unterheben. Teig ca. 30 Minuten quellen lassen. 15 Knödel formen und 12-15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser pochieren. Knödel […]

Topfenknödel

Rinde der Semmeln abreiben und die Semmeln klein würfeln. Würfel mit dem Quark vermengen, Zucker, 1 Prise Salz und flüssige Butter zufügen. Saure Sahne mit den Eiern verrühren und unter die Quarkmasse ziehen. Zum Schluss Mehl unterheben. Teig ca. 30 Minuten quellen lassen. 15 Knödel formen und 12-15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser pochieren. Knödel […]

Jägerknödel

Zubereitung:Die Brötchen in Scheiben schneiden. In eine große, flache Schüssel geben. Heiße Milch darübergiessen. Speck würfeln, in einer Pfanne auslassen, bis die Speckwürfel braun sind. Dann die geschälten, gehackten Zwiebeln und Pfifferlinge reingeben. 10 Minuten mitbraten. Über die Brötchen geben. Darauf kommen die aufgeschlagenen Eier. Mit der Hand zu einem Teig verkneten.

Petersilie unter […]

Pflaumenknödel oder Aprikosenknödel

Lange Zeit habe ich mich nicht Hefegebäck gewagt, weil es bei mir grundsätzlich nicht aufgegangen ist. Was auch immer ich falsch gemacht habe: mein Brotbackautomat ist so freundlich, diese Fehler nicht zu machen. Das betrifft Obstkuchen wie Knödelteig und auch Pizzateig.Alle Zutaten in die Brotbackmaschine, die den Rest dann schon alleine macht. Die Knödel sind […]

Brotknödel

Minuten zeihen lassen. Danach die Eigelb, die in der heissen Butter gedünstete Zwiebel und Petersilie unterrühren und diese Masse mit den unten aufgeführten Gewürzen und Zutaten abschmecken. Aus dieser Masse Knödel formen und diese entweder in kochende Brühe oder kochendes Wasser legen und ca. 10 Minuten bei geringer Temperatur kochen lassen. Vorsichtig mit einem Schaumlöffel […]

Aprikosenknödel

Das Mehl wird in eine Schüssel gesiebt, dazu komt die zerbröckelte Hefe in der lauwarmen Milch und mit dem verrüherten Zucker. In der Mitte des Mehles einen Vorteig zubereiten und diesen dann zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Nach ca. einer halber Stunde, oder einem merkbaren größer werden, die anderen Zutaten zugeben und den […]