Rund ums Brot backen

Besucher

Australische Scones – Frühstücksbrötchen

Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. Butter in Flöckchen dazu geben und nach und nach die Milch unterrühren. Mit den Händen einen glatten Teig kneten und die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken. Diesen Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 2 cm dick […]

Erdnußschnecken

Viele weitere Varianten sind denkbar, neben diesem Partyrezept, dass Ihr hier lesen könnt:

Da wären beispielsweise diese Varianten: feurig mit fein gehackter Peperoni oder Cayennepfeffer – diese Gewürze unter die Erdnüsse mischen. 1 Msp Currypaste aus dem Asialaden mit dem Schmand oder Creme Fraiche mischen. Hier gilt jedoch: all zu viel tut selten gut! […]

Herzliches Frühstück für den Valentinstag

Ideen scheinen ihnen nicht auszugehen, den Bäckermeistern Jochen und Matthias Hofmann, die in Sindeldorf mit hauseigenen Mehlen, gewonnen aus Getreiden der Region, Gebäck aller Arten für die Region Hohenlohe herstellen.

Gerade mal eine Woche vor dem Valentinstag fällt doch das herzförmige Laugengebäck besonders auf, welches speziell vom „Mühlenbeck“ für den Valentinstag gebacken wurde.

Wir […]

Brezelbackkurs

Wer einmal Lust hat Brezeln und Laugengebäck mit Hilfe von fachkundigen Bäckermeistern zu produzieren, der ist in Sindeldorf beim „Mühlenbeck“ genau richtig.

Das zu verwendende Mehl kommt aus der hauseigenen Mühle von Getreidebauern direkt aus dem näheren Umfeld. Die einzige, mir bekannte, Bäckerei in der Gegend, die für jedes Gebäckteil statt Margarine Butter einsetzt, weiß […]

Käsehörnchen

Blätterteig nacheinander nach Packungsanweisung auftauen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden und in erhitztem Öl goldbraun braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei trennen und die Blätterteigränder mit Eiweiß bestreichen.

Für die Füllung Leerdammerscheiben und Salami klein schneiden, mit Creme fraiche und den Zwiebeln vermischen und auf […]

Sesambrötchen

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in diese Mulde bröckeln und mit 1 TL Zucker, etwas lauwarmer MIlch und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verarbeiten. Diesen Vorteig 20 – 30 Minuten gehen lassen.

20 gr Sesamsamen im Mörser gut zerstoßen. die restliche Milch, Wasser, Butter, Salz und […]

Pfitzauf

in schwäbisches Kleingebäck, wofür ich ersteinmal die feuerfesten Auflaufformen für Pfitzauf besorgen musste, was nicht ganz einfach war. Pfitzauf kann mann/frau süß oder pikant zubereiten – eine gagige Beilage auch zu Fondue. Der Name kommt daher, dass beim letzten Drittel des Backvorganges der Teig so richtig hoch „pfitzt“. …sie werden ohne Zucker zubereitet, passen zu […]

Dreikornzopf

Die Hefe mit dem Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, die Mehlsorten und den Schrot mit dem Salz mischen. Das Hefewasser und das Öl dazugießen und alles 10 Minuten kneten.

Den Teig dann abgedeckt in einer Schüssel ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Käse grob reiben. Den vorgegangenen Teig mit etwa 200 gr geriebenem Käse verkneten […]

Roggenbrötchen

Roggen- und Weizenmehl in eine Schüssel geben und vermischen. Eine Mulde hineindrücken. Hefe in die Mulde bröckeln. Die Hefe mit 1 TL Zucker, lauwarmem Wasser und etwas Mehl zum Vorteig verrühren. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken. Den Vorteig 20 – 30 Minuten gehen lassen.

Buttermilch, Salz und Schmalz in Flöckchen zum Vorteig geben und […]

Schwäbische Laugenbrötchen

besser zu belegen als eine Brezel, aber ansonsten ähnlich in der Struktur und vor allen Dingen der Lauge und dem Salzbelag.

Das Mehl wird in eine Schüssel gegeben und eine Mulde hineingedrückt, in welcher aus der Hefe und 1 TL Zucker sowie etwas lauwarmem Wasser und Mehl der Vorteig zubereitet wird. Dieser Vorteig sollte nun […]