Rund ums Brot backen

Besucher

Müsliriegel selbst gemacht

Müsliriegel – ein kalorienarmes Stückchen Kraft für „Schleckermäuler“ einfach und schnell selber zubereitet. Je nach Geschmacksempfinden können für fruchtige Müsliriegel auch je je 30g Rosinen, gehackte Aprikosen oder Trockenpflaumen beigemengt werden.

Ein Rezept für 12 Riegel – Nährwert pro Riegel 0 mg Cholesterin und 150 kcal (629 kJ)
Müsliriegel - selbst gemacht
100 gr Kölln Haferfleks mit Kleie

  • 100 gr Kölln Echte Kernige
  • 50 gr gehackte Mandeln
  • 50 gr Sonnenblumenkerne
  • 25 gr Margarine
  • 50 gr Honig
  • 30 gr brauner Zucker
  • 2 EL ZitronensaftDie Haferfleks, Haferflocken, Mandeln und Sonnenblumenkerne miteinander mischen. Margarine, Honig, braunen Zucker und Zitronensaft in einem hohen Kochtopf erhitzen. Unter beständigem Rühren kochen bis eine leichte Bräunung eintritt. Die gemischten Zutaten zugeben. Solange rühren, bis die Masse goldgelb gefärbt ist. Die warme Riegelmasse sofort auf einem, mit Backpapier oder –folie belegtem Backblech verteilen; ca. 30 x 20 cm, festdrücken. Danach Im Backofen ca. 10min bei 150°C trocknen.15 Minuten ruhen lassen und dann in schmale Riegel schneiden. Über Nacht auskühlen lassen. Die fertigen Riegel bleiben in einer gut verschliessbaren Dose lange frisch.

  • Comments are closed.