Brotraupe

Das, was ich hier aus Zutaten zu einem Brotteig verarbeitet habe, geht ebenso mit einer Backmischung. Auch mit Brotbackmischungen kann lustiges gestaltet werden, was alles andere als langweilig wirkt. Bei Backmischungen sollte man/frau sich in erster Linie an die Zubereitungsanweisungen des Herstellers halten.

Selbstverständilch ist ein kleines Gebäck im Gegensatz zu einem komplexen Brot nach einer viel kürzeren Backzeit fertig (im Regelfall in der Hälfte der Zeit). Hier waren die Brotraupen nach ca. 15 Minuten bei Umluft und ca. 180 Grad fertig gebacken.

Zutaten für 5 bis 8 Brotraupen
500 gr Mehl Type 550
2 Eier, mittelgross
ca. 60 gr Butter oder Margarine
ca. 200 ml Milch, in der ca. 20 gr Hefe aufgelöst werden
ca. 10 gr Brotgewürze, wobei 5 gr genügt hätten
1 gestr. Tl Salz und 1 Prise Zucker

Da bei mir der Brotbackautomat den Teig knetet werden die Eier und die Margarine in den Behälter gegeben. Das Mehl darauf, in eine Mulde Zucker und Salz und darüber die in der Milch aufgelöste Hefe. Das lasse ich etwas stehen (quasi als Vorteig) bevor ich das Teigknetprogramm starte.

Dann kommt noch das Brotgewürz oder andere Zutaten, die mir in den Sinn kommen dazu und mein Brotautomat bereitet den Teig zu.

Nachdem dieser fertig ist wird er auf einer Küchenfläche nochmals durchgeknetet und in 5 oder 8 Teile geteilt, je nachdem, wieviele Raupen es werden sollen.
Diese Stücke (also 5 ODER 8 Raupen) nochmals in 5 Teile (die einzelnen Körperglieder der Raupe) teilen und zu Kugeln formen. Ich habe alle 5 Teile einer Raupe zu Kugeln geformt um dann die größte als Kopf zu nehmen und die kleinste als Körperende. Diese Kugeln wurden eng aneinander gelegt dass sie sich gut berühren.

Die einzelnen Körperglieder der Raupe mit Eigelb oder Eimilch (Eigelb mit Milch verquirlt) bestreichen um sie dann mit Mohn, Sesam, gehackten Mandeln, Pistazien, Hagelsalz oder oder oder zu dekorieren.

Rosinen für die Augen und eventuell Kirschen für den Mund einsetzen und die Raupen ca. 15 Minuten gehen lassen.

Bei mir waren die Brotraupen nach ca. 15 Minuten bei Umluft und ca. 180 Grad fertig gebacken.

Releated Post