Aprikosenmarmelade

Standardmässig verwende ich 1 kg Zucker 1:2, weil nur dieser im Brotbackautomaten einsetzbar ist, sowie 800 gr frische Aprikosen und rund 200 gr getrocknete Aprikosen (die auch gerne zuvor ein Bad in Weisswein nehmen dürfen, je nach Geschmack). Ich setze auch noch Gelierhilfe ein, obwohl das bei dieser Marmelade eigentlich nicht notwendig wäre, aber sicher ist sicher.
aprikosenmarmeladerezept
Damit es etwas anders aussieht oder schmeckt setze ich entweder ein Blatt der Zitronenmelisse ins Glas, sieht ganz origenell aus und verändert den Geschmack nicht merklich. Oder füge rund 30 gr Pistazienkerne bei. Beide zusammen habe ich noch nicht getestet.