Rund ums Brot backen

Besucher

Frühlingsbrot

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Grube drücken. Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen und in die Grube gießen und mit etwas Mehl verrühren. Zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit die Margarine mit dem Eigelb verrühren und alle Gewürze und Zutaten beigeben. Dieses Gemenge dann zum Vorteig geben und aus allem einen glatten, festen Teig herstellen. Der Teig wir so lange bearbeitet, bis er Blasen wirft.

Dann wird der Teig nochmals abgedeckt und sollte ca. 20 Minuten gehen. Danach wird er in eine gefettete Kastenform gefüllt und darf nochmals ca. 15 Minuten gehen. Mit einem scharfen Messer wird der Länge nach ein Einschitt geschnitten. Die Oberfläche des Brotes wird mit Milch bestrichen und in das vorgeheizte Backrohr gestellt, in diesem Fall auf die unterste Schiene. Backen, bis eine schöne, goldbraune Farbe das Brot überzieht, dann das Brot aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Backhitze ca. 200 Grad
Backzeit ca. 35 Minuten

Zutaten:
500 gr Weizenmehl
1 Päckchen Hefe
1/2 TL Zucker
1/4 l lauwarme Milch
40 gr Margarine
2 Eigelb
1 TL Salz
1 TL Kümmel
1 TL Koriander
1 TL Kardamom
2 EL feingehackte Petersilie
2 EL feingehackten Schnittlauch
1 EL feingehackten Dill
und zum Bestreichen etwas Milch

Leave a Reply