Rund ums Brot backen

Besucher

Kräuterbrot mit Dill, Petersilie und Schnittlauch

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. In diese Mulde die Hefe bröckeln und mit 1 TL Zucker, 5 EL lauwarmen Wasser und etwas Milch zu einem Vorteig verarbeiten. Diesen Schüssel mit Vorteig mit einem Tuch bedecken und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. 

Petersilie, Dill und Schnittlauch waschen und sorgfältig abtrocknen, danach fein hacken. Gehackte Kräuter, restliche lauwarme Milch, Butter in Flöckchen, Eier, Salz und Pfeffer zum Vorteig geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Den Teig dann in eine gefettete Kastenform von ca. 30 cm Länge geben. Mit einem Tuch bedecken und den Teig bei Zimmertemperatur ca. 25 Grad nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen, bis er ungefähr das doppelte Volumen erreicht hat. Danach die Teigoberfläche vor dem Backen mit lauwarmer Milch bestreichen und mit der Küchenschere Zacken in die Oberfläche ritzen.

Danach im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene bei 200 Grad – Gasherd Stufe 3 – 30 – 35 Minuten backen.

Denken Sie dran, es gilt nicht: die Masse macht es sondern lediglich die Zusammenstellung der Gewürze. Alle Gewürze, die in den Brotteig kommen und sich ergänzen sollten, die müssen eine harmonische Einheit bilden. Zuviele Kräuter werden nicht unbedingt für einen besseren Geschmack sorgen….

Zutaten:500 gr Weizenmehl Type 405

500 gr Weizenmehl Type 40530 gr Hefe

1 TL Zucker

1/4 l lauwarme Milch

1 Bund Petersilie

1 Bund Dill

1 Bund Schnittlauch

30 gr Butter

2Eier

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

etwas Milch zum Bestreichen

Leave a Reply