Rund ums Brot backen

Besucher

Schinkenbrot

Wie zumeist das Mehl in eine Schüssel geben und darin eine Mulde drücken. In dieser Mulde wird aus Hefe, 1 Tl Zucker und 3 EL lauwarmer Milch ein Vorteig zubereitet, der dann ca. 40 Minuten gehen sollte. Diese Schüssel mit einem Tuch bedecken. 

Danach Schinken in kleine Würfel schneiden. Die restliche Milch, Schinken, Basilikum, Salz Buter oder Margine (kann auch durch Schmalz ersetzt werden) zum Vorteig geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und über einen Zeitraum von ca. 15 Minuten gut verkneten. Mit bemehlten Händen einen ca. 30 cm langen Brotlaib formen und diesen auf ein gefettetes, oder mit Backpapier ausgelegtes, Blech legen und mit einem großen Küchentuch bedecken. Bei Zimmertemperatur ca. 25 Grad ca. 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig ungefähr das doppelte Volumen erreicht hat.

Das Schinkenbrot mehrmals schräg einschneiden und mit lauwarmer Milch bzw. lauwarmem Wasser bestreichen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei ca. 220 Grad – entspricht im Gasherd der Stufe 4 – 25 – 30 minuten backen.

Zutaten:

500 gr Weizenmehl Type 405

40 gr Hefe

1 TL Zucker

1/8 l lauwarme Milch

150 gr Räucherschinken

2 TL getrocknetes Basilikum

1/2 TL Salz

40 gr Butter oder Margarine

1 Ei

1 Eigelb

sowie etwas Wasser oder Milch zum bepinseln

Leave a Reply