Rund ums Brot backen

Besucher

Kräuterbrot

Ale Zutaten werden vermischt und ein Hefeteig mit den Händen geknetet bis der Teig Blasen wirft (oder alles mit dem Brotautomaten übergeben), danach wird daraus eine Kugel geformt – im Bortbackautomaten kann die längliche Brotform beibehalten werden. Dieser Teig sollte dann an einem warmen Ort bei 25 – 27 Grad für 30 bis 40 Minuten ruhen. 

Wenn sich der Teig verdoppelt hat, den Teig nochmals kräftig einige Minuten durchkneten. Nun nehmen wir die frischen Kräuter und kneten Sie in den Teig unter. Den Teig geben wir jetzt in eine gut gefettete Kastenform, decken den teig wieder ab und lassen den Teig nochmals 30 Minuten gehen und heizen den Backofen auf 200 Grad vor.

Jetzt schieben wir die Kastenform in der mittleren Schine in den Backofen und lassen das Brot ungefähr 45 Minuten – Brotbackautomat Standardbackprogramm – backen. Wenn das Brot fertig gebacken ist, nehmen wir es raus und stürzen es auf ein Gitter zum auskühlen.

500 g. Weizenmehl (Typ 1050)

1 Teel. Zucker

1 EL Sonnenblumenöl

1 P. Trockenbackhefe

1 Teel. Salz

40 g. Butter

ca 1/4 Liter lauwarme Milch

ca 2 bis 3 große EL frische Kräuter nach Wahl

Leave a Reply