Rund ums Brot backen

Besucher

Sesambrot

Das Weißen- mit dem Roggenmehl in einer angewärmten Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln.Die lauwarme Milch und das Wasser zusammengießen.100 ml davon abmessen und die Hefe damit anrühren. Etwas Mehl vom Rand dazunehmen um daraus einen Vorteig herzustellen.Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen. Das Salz auf den Mehlrand streuen und das Mehl langsam mit dem Vorteig verrühren, dabei nach und nach das Milchwasser zugeben.

Danach den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und so lange durchkneten, bis der Teig fest und glänzend ist. Den Teig in eine leicht ausgemehlte Schüssel geben und mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Ort 45-60 Minuten gehen lassen.

Ein Backblech bemehlen. Den Teig wieder auf die Arbeitsfläche geben,mit der Hand flachdrückenund den Leinsamen, die Sonnenblumenkerne und die Walnußkerne daraufstreuen. Den Teig zusammenklappen und gut durchkneten. Einen länglichen Brotlaib formen,die Oberfläche mit Wasser bestreichen und den Sesam daraufstreuen. Mit der flachen Hand andrücken.Das Brot auf das vorbereitete Blech legen und zugedeckt nochmals 35-40 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C (Gas Stufe 3) vorheizen. Auf der mittleren Schiene einschieben und40-45 Minuten backen. Beim Einschieben des Brotes eine Tasse kochendes Wasser auf dem Herdboden gießen oder eine backofengeeignete Schale mit Wasser auf dem Backofenboden stellen und die Backofentür sofort schließen. 

Zutaten:300 gr Weizenmehl Type 1050

150 gr Roggenmehl Type 1150

1 Würfel Hefe

200 ml lauwarme Milch

200 ml lauwarmes Wasser

1 gestrichener EL. Salz

50 gr Leinsamen (ganze Körner)

50 gr Sonnenblumenkerne

50 gr gehackte Walnußkerne

etwa 1-2 EL. Mehl zum Bestreuen der Arbeitsfläche

50 gr Sesam zum Bestreuen 

Leave a Reply