Rund ums Brot backen

Besucher

Milchbrötchen

Das Mehl in enie Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Hefe in die Mulde bröckeln und mit 1 TL Zucker, etwas lauwarmer Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Die restliche Milch und das Salz zum Vorteil geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, dabei den Teig schlagen, bis er Blasen wirft.

Rezept für Milchbrötchen

  

 milchbrötchenrezept
Aus dem Teig Brötchen von ca. 5 cm Durchmesser formen. Mit Abständen von ca. 5 cm auf das Backblech legen. Dieses Backblech danach auf einen breiten, flachen Kochtop mit heißem Wasser stellen, das Backblech mit einem Küchentuch bedecken und alles nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
Die Milchbrötchen vor dem Backen mit verquirltem Ei bepinseln. Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad – entspricht der Stufe 3 beim Gasherd – 20 bis 25 Minuten backen.
Vorsicht ist wie immer beim Umluftherd geboten: bei mir waren es 170 Grad, die nach 17 Minuten bereits durch die Farbe ein „fertig“ verkündeten. Unbedingt dabei bleiben, wenn es Euch so geht wie mir, dass Ihr den Ofen noch noch nicht richtig kennt.
Wie Ihr sehr habe ich auch Mohn und Sesam auf die Brötchen gestreut.

Zutaten:
500 gr Weizenmehl Type 405
30 gr Hefe
1 TL Zucker
1/4 l lauwarme Milch
1 TL Salz und 1 Ei zum bepinseln

Leave a Reply