Rund ums Brot backen

Besucher

Mohnzopf

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln, 1 TL Zucker daraufstreuen. Milch leicht erwärmen, 1/3 davon zur Hefe gießen. Hefe, Zucker und Milch verquirlen.

Mohnkuchen
Mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. In der restlichen Milch das Fett schmelzen. Restlichen Zucker, Citro-back, Ei und Salz zufügen, glattrühren. Alles zum Hefevorteig geben und zu einem Teig verarbeiten. Nochmals 25-30 Minuten gehen lassen.
Für die Füllung Mohn fein mahlen. Walnüsse grob hacken. Milch erhitzen und über den Mohn gießen. Ei, Zucker, Vanillin-Zucker und Nüsse unterrühren. Hefeteig durchkneten und auf einem bemehlten Geschirrtuch 45x30cm groß ausrollen. Mohnmasse gleichmäßig darauf verteilen und den Teig mit Hilfe des Tuches von der Längsseite her aufrollen. Entweder als Rolle oder als Zopf rollen. Nun die Rolle vom Tuch in eine gefettete Springform oder auf das Bleck legen und an den Enden zusammendrücken. Teig mit der Schere sternförmig einschneiden.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C/ Gas: Stufe 3)
30 Minuten backen.
Mohnkranz oder Mohnzopf aus der Form nehmen, auskühlen lassen und sofort mit Puderzucker bestäuben.
Folgende Zutaten werden benötigt:

Für den Teig:

500g Mehl

1 Würfel frische Hefe

80 gr Zucker

200 ml Milch

80 gr Butter oder Margarine

1 Päckchen Citro-back

1 Ei und 1 Prise Salz

Für die Füllung:

250g Mohn und 100g Walnüsse

1/8 Liter Milch

1 Ei

100g Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

und Mehl zum Ausrollen sowie Fett für die Form

und 2 EL Puderzucker zum abschließenden bestäuben.

Leave a Reply